Grow Greenhouse
Damit der gemeinnützige Journalismus Wurzeln schlägt

Unser Grow Greenhouse bietet Raum für Ideen und Innovation, für Austausch und Analyse. Wir helfen Dir, damit Dein Medienprojekt aufblüht.

Information

Wir beraten Dich bei Fragen zum gemeinnützigen Journalismus und halten Dich mit dem SEED-Newsletter auf dem Laufenden.

Stipendien

Wir unterstützen Gründer:innen im gemeinwohlorientierten Journalismus und fördern den Aufbau und Transfer von Wissen.

Training

Wir machen Dich mit unseren Fortbildungsangeboten fit für die Herausforderungen im Nonprofitjournalismus.

Vernetzung

Wir schaffen digitale und analoge Gelegenheiten zum Austausch. Teile Deine Erfahrungen und lerne aus den Erfahrungen der anderen.

Immer up-to-date

Mit dem kostenlosen SEED-Newsletter weißt Du immer, was in der Welt des gemeinnützigen Journalismus los ist.

Aktuelles

Die Gewinner:innen der Grow-Stipendien 2022

Ausschreibung des Greenhouse Fellowship 2022

Ausschreibung des Förderkosmos Journalismus

The New Sector-Report zum Nonprofitjournalismus in Europa

Grow-Evalutation: Pioniere im gemeinnützigen Journalismus

Information & Beratung

Du hast Fragen zum gemeinnützigen Journalismus? Du möchtest selbst gründen, weißt aber nicht genau wie? Das Finanzamt stellt sich quer? Keine Panik! Wir beraten Dich kostenlos und suchen gemeinsam mit Dir nach einer Lösung. Wir stützen uns dabei auf umfangreiches Erfahrungswissen im gemeinnützigen Journalismus, praktische Gründer:innen-Expertise und ein großes Netzwerk von Journalist:innen und Fachleuten.

Das Aufblühen des gemeinnützigen Journalismus in Deutschland und Europa berührt viele Zukunftsfragen unserer Medienwelt. Wie sichern wir den aufklärerischen Journalismus? Welche alternativen Finanzierungsmodelle bewähren sich in der Medienpraxis? Was kann der gemeinwohlorientierte Journalismus für den Zusammenhalt der Gesellschaft leisten? Im Grow Greenhouse suchen wir Antworten auf diese Fragen, zum Beispiel in unserem praxisnahen Forschungsprojekt The New Sector. Durch unsere Analysen schaffen wir Wissen und verbessern damit das Klima für Gründungen im Journalismus und für Innovation in der Recherche.

Wenn Du auf dem Laufenden bleiben möchtest, was sich in der Welt des gemeinnützigen Journalismus tut, dann ist unser regelmäßiger SEED-Newsletter genau das Richtige für Dich. Darin beschreiben wir aktuelle Entwicklungen, präsentieren starke Recherchen aus gemeinnützigen Redaktionen und informieren über Wissenswertes aus der Branche. Für das regelmäßige Update fassen wir das Wichtigste aus Ratgebern und Studien sowie aus Politik und Stiftungswelt für Dich zusammen.

Gründung & Innovation

Mit den Grow-Stipendien für gemeinnützigen Journalismus fördern Netzwerk Recherche und die Schöpflin Stiftung seit 2016 Medienvielfalt und Innovation in der journalistische Recherche. Es ist das erste Förderprogramm im deutschsprachigen Raum, dass sich gezielt an Gründer:innen im Nonprofitjournalismus richtet. Es beinhaltet die Vermittlung von Know-how, individuelle Beratung, Vernetzung und eine finanzielle Förderung in Höhe von 3.000 Euro. Zu den Grow-Alumni und Alumnae zählen zum Beispiel das gesundheitsjournalistische Online-Portal MedWatch, das kohero-Magazin für interkulturellen Zusammenhalt und das investigative Recherche-Team Reflekt aus der Schweiz.

Neu in unserem Programm – das Greenhouse Fellowship. Es ermöglicht eine:r Journalist:in pro Jahr, sich intensiv mit einer Zukunftsfrage des gemeinnützigen Journalismus zu beschäftigen. Die Ergebnisse der Recherche werden veröffentlicht und geben Antworten auf praktische Herausforderungen für journalistische Start-ups. Im Jahr 2022 geht es um die Finanzierung des Journalismus durch Spenden. Das Greenhouse Fellowship umfasst 2.500 Euro, fachliche Beratung und Zugang zu Netzwerken im gemeinnützigen Journalismus.

Noch Fragen?

Hast Du Fragen zum gemeinnützigen Journalismus, den Stipendien oder unseren Fortbildungen? Dann schreib uns gerne eine E-Mail:

Fortbildung & Wissen

Wir bieten Workshops und Online-Seminare zur Weiterbildung rund ums Thema gemeinnütziger Journalismus an. Bei unseren Konferenzen und Veranstaltungen geben Expert:innen aus dem Journalismus, der Stiftungswelt, der Wissenschaft oder dem Social Entrepreneurship ihr Wissen weiter.

Im digitalen Fortbildungskurs Förderkosmos Journalismus lernst Du, wie Du überzeugende Förderanträge schreibst und starke Beziehungen zu Geldgeber:innen aufbaust. Wir helfen Dir, die passende Förderung für Dein Projekt zu finden, gute Projektanträge zu schreiben und Projektideen richtig zu pitchen.

Vernetzung & Events

Als Gründer:in im gemeinnützigen Journalismus bist Du nicht allein! Viele andere standen (oder stehen) vor ähnlichen Herausforderungen. Nutze ihren Erfahrungsschatz! Um den Austausch innerhalb der Gründer:innenszene zu ermöglichen, schaffen wir Vernetzungsmöglichkeiten in Form von digitalen und analogen Treffen, (Fach-)Konferenzen oder Workshops. Antworten findest Du auch in unserer stetig wachsenden Grow-Community, die sich auf Slack versammelt.

Um dem gemeinnützigen Journalismus auch politisch mehr Gewicht zu verleihen, haben wir gemeinsam mit anderen Organisationen und Medien das Forum Gemeinnütziger Journalismus mit aufgebaut. Das Forum tritt dafür ein, Rechtssicherheit für gemeinnützigen Journalismus zu schaffen. Zu unseren internationalen Partnern zählen insbesondere das Global Investigative Journalism Network und Reference, the European Independent Media Circle.

Spenden

Du möchtest unsere Arbeit für den gemeinnützigen Journalismus unterstützen?

Über uns

Unser Team vereint jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet des gemeinnützigen Journalismus mit praktischer Gründer:innen-Expertise. Genau die richtige Mischung, um Dir zu helfen, wenn Du im Bürokratie-Dschungel nicht weiterkommst oder unsicher bist, wie es mit Deinem Projekt weitergehen soll. Schreib uns einfach eine Mail!

Unsere Partner

Ermöglicht durch:

Weitere Förderer und Partner: