Journalist + Entrepreneur = Journopreneur

Gründen

hilfreiche hinweise für journopreneure


Start-up-Guide

Die gute Nachricht: Die Zahl journalistischer Nonprofits steigt. Die schlechte: Nicht alle überleben. Wir stellen euch die wichtigsten Punkte vor, die ihr beim Gründen eines journalistischen Start-up beachten solltet.

Zum Start-up-Guide


Gründertour

Die Gründertour ist eine Veranstaltungsreihe für Journalisten, die mit dem Gedanken spielen, ein eigenes Medienprojekt zu starten. In Workshops, Vorträgen und Diskussionsrunden vermitteln wir Know-how für Gründer, veranstalten Recherche-Trainings und bieten Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch. Die Tour ist Teil des Bildungsprogramms „Campus für gemeinnützigen Journalismus“, das netzwerk recherche entwickelt hat, um den gemeinnützigen Journalismus in Deutschland weiter zu stärken.

Zu den Stationen der Gründertour


Grow-Stipendien

Wir wollen „Geburtshelfer“ für neue journalistische Angebote sein, um die Vielfalt und Innovationskraft des Journalismus zu stärken. Unsere Grow-Stipendien für gemeinnützigen Journalismus umfassen eine Anschubfinanzierung in Höhe von jeweils 2.000 Euro. Darüber hinaus organisieren wir Workshops zur Wissensvermittlung im Gründungsprozess, damit das journalistische Start-up ein Erfolg werden kann. Außerdem vernetzen wir die Stipendiaten mit der lebendigen Szene des Nonprofitjournalismus sowie des Sozialen Unternehmertums und vermittelt Kontakte zu erfolgreichen Gründern im Journalismus, zu erfahrenen Recherche-Journalisten, zu Stiftungen und anderen Förderern sowie zu Experten für Gründungen gemeinnütziger Projekte.

Weitere Informationen zu den Stipendien

Unsere Partner

vorortnrw
Medienstiftung
schoepflin
Ebert-Stiftung
Mercator
GLS