Das netzwerk recherche e.V. gibt einen per E-Mail erscheinenden Newsletter heraus, den Sie hier kostenlos abonnieren können. Der Newsletter erscheint unregelmäßig, ungefähr monatlich.

Um unseren Newsletter zu erhalten, füllen Sie oben stehendes Formular aus oder schicken sie eine E-Mail an abo@netzwerkrecherche.de. Genauso einfach können Sie das Abonnement des Newsletter jederzeit durch eine kurze E-Mail an abo@netzwerkrecherche.de beenden.

Datenschutzerklärung

Daten von Empfängern des Newsletter Netzwerk Recherche werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben oder weiterverkauft. Sie werden von Seiten des Netzwerk Recherche e.V. nur zum Versand des Newsletters verwendet. Zum Beenden eines Abonnements reicht eine einfache E-Mail an abo@netzwerkrecherche.de. Mit dem Ende eines Abonnements wird der betreffenden Adress-Eintrag aus der Versandliste gelöscht.

Technische Hinweise

Der Newsletter Netzwerk Recherche wird via E-Mail verschickt. Die E-Mails verwenden das ASCII-Textformat. Andere Dateiformate wie HTML, DOC, PDF usw. werden in den E-Mails nicht verwendet. Die E-Mails werden ohne jegliche Attachments verschickt.

Das bedeutet für Sie als Empfänger, dass der Bezug des Newsletter Netzwerk Recherche mit keinerlei Sicherheitsrisiken wie etwa dem Empfang von Viren verbunden ist.

Sollten Sie jemals eine E-Mail des Newsletter mit einem Attachment erhalten, so schicken Sie diese bitte an newsletter@netzwerkrecherche.de weiter löschen sie danach bitte ungeöffnet aus Ihrer Mailbox.

Sollte der Newsletter einmal Informationen versenden müssen, für die bestimmte Dateiformate wie etwa PDF erforderlich sind, so werden wir die entsprechenden Dateien auf unseren Webseiten zum Download bereitstellen und im Newsletter einen entsprechenden Link anbringen. Wir werden solche Dateien aber nicht als Attachments verschicken.

Verlinkungen

Im Newsletter Netzwerk Recherche gibt es zwei Arten von Verlinkungen:

Hyperlinks, die mit „mailto:“ beginnen, verweisen auf E-Mail-Adressen. Um diese zu nutzen, klicken Sie darauf oder kopieren sie in die TO-Zeile des Nachrichtenfensters Ihres Mailprogrammes.

Links, die mit „http://“ beginnen, verweisen auf Dokumente im World Wide Web. Um diese zu öffnen, benötigen Sie einen Webbrowser. Klicken Sie auf den Link oder kopieren Sie ihn in die Adresszeile Ihres Browsers.

Links, die mit auf „.pdf“ enden, öffnen so genannte Portable Document Files, ein Dateiformat der Firma Adobe. Um diese zu öffnen, benoetigen Sie einen Viewer. Freie PDF-Betrachter können Sie kostenfrei hier laden: pdfreaders.org.

Links, die mit den Zeichen „.doc“ oder „.rtf“ enden, verweisen auf Dokumente, die mit dem Programm Word der Firma Microsoft erstellt wurden. Wenn Sie Word nicht installiert haben, können Sie hier einen Viewer dafür laden:
https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=4.

Falls Sie keinen Viewer installieren möchten, können Sie PDF-, DOC- und RTF-Dateien auch online öffen. Das ermöglicht der Online viewer for PDF, PostScript and Word von Samuraj Data in Schweden (Benutzungsanleitung in Englisch).