Im Juli 2011 informierte der Vorstand von netzwerk recherche e.V. über Unregelmäßigkeiten bei Abrechnungen früherer Fördermaßnahmen (siehe Erklärung vom 2. Juli). Inzwischen liegt der Schlussbericht der vom Vorstand beauftragten Wirtschaftsprüfer der Kanzlei Hoffmann & Partner vor (siehe untenstehende pdf-Datei).

netzwerk recherche hatte vorsorglich sämtliche Fördermittel der Bundeszentrale für die Jahre 2007 bis 2010 (rund 75.000 Euro) – vorbehaltlich einer späteren Rückforderungsklausel – erst einmal zurückgezahlt. 

Nach den jetzt vorliegenden Feststellungen der Wirtschaftsprüfer hatte der Verein für die Jahre 2008 bis 2010 keinen Anspruch auf eine solche Förderung.

Hingegen war nach der Prüfung der Wirtschaftsprüfer die Förderung im Jahr 2007 (rund 20.000 Euro) rechtmäßig. Daher hat der Vorstand zwischenzeitlich die Bundeszentrale gebeten, den vorsorglich zurückgezahlten Betrag für das Jahr 2007 wieder zurück zu überweisen. Die Bundeszentrale stimmt den Ergebnissen der Prüfer für die Jahre 2008 bis 2010 zu und will das Jahr 2007 kurzfristig gesondert prüfen.

[Nachtrag vom 1. September 2011: Prüfergebnis der BpB zur Jahreskonferenz 2007]

Schlussbericht der Wirtschaftsprüfer [PDF]

Anlage 2 (Zwischenbericht) [PDF]

Anlage 2a (Stellungnahme Leif) [PDF]