nr-Jahreskonferenz 2018 — Alternative: Fakten!

Die nr-Jahreskonferenz 2018 findet am Freitag/Samstag, 29./30. Juni 2018 statt – einzelne Veranstaltungen wie die Cryptoparty werden bereits am Donnerstag, 28. Juni, stattfinden (z.T. mit beschränkter Teilnehmerzahl).

Wie immer beim NDR Fernsehen in Hamburg.

#nr18

Hier geht’s zur Anmeldung.

Zum Programm.

Alternative: Fakten! — unter diesem Motto kommen wir am 29./30. Juni zusammen, um auf der nr-Jahreskonferenz 2018 voneinander zu lernen und miteinander zu debattieren.

Zu den Schwerpunkten zählen Online-Recherche, Datenjournalis­mus, Einsteiger-Workshops, Recherchieren im Lokalen, Presse- und Auskunftsrecht, neue Finanzierungsmodelle und natürlich: die Pressefreiheit. Die Referentinnen und Referenten aus dem In- und Ausland diskutieren in über 100 Panels, berichten in kleineren Runden über herausragende Recherchen und geben ihr Wissen in Workshops weiter. Bereits zugesagt haben Armin Wolf, Caren Miosga, Can Dündar, Anja Reschke, Jakob Augstein, Matthew Caruana Galizia, Ingrid Kolb, Laurent Richard, Cordula Meyer, Richard Gutjahr, Pauline Tillmann, Wolfgang Kubicki, Julia Stein, Bastian Obermayer, Christina Elmer, Martin Kaul, Brigitte Alfter, Mark Lee Hunter, Franziska Augstein, Nils Hanson, Susanne Wille, Stephan Lamby, Sonia Kennebeck, Stefan Plöchinger, Elisa Simantke, Christian Fuchs, Margherita Bettoni, Team Bellingcat, Annette Ramelsberger, Daniel Drepper, Silke Burmester u.v.a.

Wie in den vergangenen Jahren bieten wir zur Konferenz eine kostenlose Kinderbetreuung an. Nähere Informationen und Anmeldung bei Thomas Schnedler: schnedler@netzwerkrecherche.de.

Anzeige