netzwerk recherche stellt Sammelband mit Grundsatzpapieren zur ethischen Verantwortung der Medien vor: „Kluft zwischen Anspruch und Kontrollpraxis“

Die Urteile zum Zustand der deutschen Medienlandschaft fallen in jüngster Zeit hart aus. Der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler vermisst zwei Grundtugenden des Journalismus: „Haltung“ und „Ahnung“. Nicht wenige Journalisten kritisieren vehement eine zunehmende Hysterisierung des Medienbetriebs, beklagen einen „Redundanz-Overkill“ oder sogar eine „Infantilisierung des Journalismus“ (Hachmeister).

In einer 150-seitigen Textsammlung hat die Journalistenvereinigung netzwerk recherche (nr) die wichtigsten Grundsatzpapiere für Journalisten dokumentiert. Das Spektrum reicht vom Pressekodex des Deutschen Presserates bis zu den in den vergangenen Jahren erarbeiteten Positionen von netzwerk recherche.

„Mit dieser Publikation wollen wir dazu beitragen, dass wieder vermehrt über die inneren Leitplanken des Journalismus diskutiert wird“, sagte der nr-Vorsitzende Thomas Leif bei der Vorlage der Publikation in Berlin. Dabei fällt in der Bilanz eine Diskrepanz zwischen den Ansprüchen der zahlreichen Programmpapiere und der tatsächlichen Kontrollpraxis der zuständigen Gremien, Ausschüsse und Räte auf. „Bei der Formulierung von Qualitätsansprüchen für alle Medien gibt es in Deutschland kein Defizit, bei der wirksamen Kontrolle dieser Leitlinien sehr wohl“, so Leif.

Sie können die nr-Werkstatt als pdf-Datei herunterladen: nr-werkstatt 15 Werte und Orientierungen (PDF, 156 S., 1.237 KB).

Wie üblich erhalten Sie beim netzwerk die gedruckte Werkstatt gegen Einsendung eines mit 1,45 Euro frankierten und adressierten DIN C4- oder C5-Umschlags bei der nr-Geschäftsstelle.

Inhaltsverzeichnis

Thomas Leif :
Ethik war gestern – Journalismus entwickelt sich zunehmend vom Beruf zur Tätigkeit (S. 4)

Thomas Leif :
Hysterischer Herdentrieb@besinnungslose Tempospirale – Defekte der Mediendemokratie (S. 10)

Thomas Leif / Carsten Brosda / Christian Schicha / Michael Haller :
Leitlinien für einen seriösen Journalismus – Ein Ethik-Kodex für alle Medien (S. 28)

nr :
Medienkodex des netzwerk recherche (nr) (S. 37)

nr :
10 Ziele des netzwerk recherche (nr) (S. 38)

nr :
Qualitäts-Katalysator Recherche: Leitlinien für einen wirksamen Recherche-Journalismus (S. 40)

nr :
PR-Einfluss auf Journalimus muss drastisch zurückgedrängt werden (S. 48)

nr :
10 Thesen zum kritischen Wirtschaftsjournalismus (S. 52)

nr :
Thesen zur Korruption in Deutschland (S. 55)

nr :
Die Macht der Pressesprecher – und die Rolle der Journalisten (S. 56)

nr :
Durchsuchungen in Redaktionsräumen – Der Fall Cicero (S. 63)

Thomas Leif :
Feuer und Wasser – 10 Thesen zum ‚organisierten Nicht-Verhältnis‘ von Geheimdiensten und Journalismus (S. 67)

Thomas Leif :
Macht und Elend des Presserates – Selbstkontrolle als Alibi – oder: die Unfähigkeit zu wirksamen Reformen (S. 72)

Presserat :
Pressekodex des Deutschen Presserates (S. 86)

DPA :
Kontrollkriterien der Agentur (S. 89)

WAZ Mediengruppe :
Verhaltenskodex (S. 90

Axel Springer Verlag :
Kodex – Leitlinien zur journalistischen Unabhängigkeit (S. 94)

Mediengruppe Main-Post :
Allgemeine Grundsätze für die Redaktionen (S. 97)

NDR :
Der Verhaltenskodex für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im NDR (S. 105)

WDR :
Richtlinie für eine unabhängige Wirtschaftsberichterstattung (S. 106)

WDR :
Korruptionsvorsorge (S. 108)

WDR :
WDR Verhaltenskodex für Unabhängigkeit, Glaubwürdigkeit und Integrität (S. 109)

Projektteam Hörfunk :
Radio-Guidebook – Ethische Standards für die Radioarbeit (S. 115)

Fair Radio :
Tutzinger Appell für ein glaubwürdiges Radio (S. 119)

Autorenteam :
Europäische Charta für Pressefreiheit (S. 121)

Heribert Prantl :
Gesetz zur Stärkung der Pressefreiheit (S. 123)

Verein „Qualität im Journalismus“ :
Die Charta Qualität im Journalismus (S. 125)

DJV / IQ :
Charta „Qualität im Journalismus“ (S. 129)

C. Schulzki-Haddouti :
Die zehn Faktoren, die guten Journalismus beeinflussen (S. 135)

Ethikrat Akademie für Publizistik :
Zum Autorisieren von Interviews (S. 137)

Michael Behrent / Klaus Kocks :
Die zehn Gebote (S. 139)

Thomas Roth :
10 gute Gründe Reporter ohne Grenzen zu unterstützen (S. 41)

Freischreiber :
Grundsatzpositionen der Journalistenvereinigung Freischreiber (S. 143)

dju :
Charta zur Sicherung der Qualität im Journalismus (S. 146)

Impressum (S. 151)