Netzwerk Recherche lädt ein zu einer Konferenz zum Thema Verbraucherjournalismus:

Wissen ist Macht – Verbraucherjournalismus zwischen Lebenshilfe und PR-Geflüster

Vorträge und Workshops über Tipps, Tests, Ratschläge und Rankings.

Am 16. November 2018 bei der Stiftung Warentest in Berlin.

Zum Programm…

Jetzt anmelden…

 

  • WANN? Freitag, 16. November 2018
  • WAS? Fachkonferenz mit Diskussionen, Praxis-Workshops, Best-Practice-Beispielen
  • WO? Stiftung Warentest, Lützowplatz 11-13, 10785 Berlin
  • WER? JournalistInnen, die über Verbraucherthemen schreiben oder das gerne tun wollen und alle Interessierten

Wissen ist Macht – vor allem in einer Zeit, in der Verbraucherthemen in Zeitungen ganze Seiten füllen und die besten Sendeplätze im Fernsehen belegen. Tests, Rankings, Gütesiegel – begegnen Mediennutzern auf Schritt und Tritt. JournalistInnen haben die anspruchsvolle Aufgabe, die Themen allgemeinverständlich und trotzdem korrekt zu präsentieren. Die Wertschätzung dafür bleibt oft genug aus.

Es gibt viel zu besprechen an diesem Tag – die Rolle des Verbraucherjournalismus, PR-Einflüsse und neue Herausforderungen, sowie handwerkliche Tipps, damit die Inhalte gut beim Publikum ankommen. Brauchen Verbraucher heute mehr Wegweiser denn je, weil die Welt komplizierter geworden ist oder kommen sie heute leichter alleine zurecht? Was müssen sie dabei rechtlich beachten? Wie nutzen sie die neuen Formen der Berichterstattung? Welche Rolle spielen die Medien dabei und  wäre es nicht an der Zeit, sich auch international zu vernetzen?

Diese Fragen stellen wir am Freitag, 16. November 2018, in Berlin in Diskussionen, Vorträgen, Workshops und Sprechstunden. Mit dabei sind JournalistInnen, wie Christian Fuchs (Die Zeit), Lars-Marten Nagel (Handelsblatt), Britta Langenberg (Capital), Brigitte Alfter (European Investigative Journalism Conference, Dataharvest), Christian Deker (NDR/funk) und Marcus Lindemann (autorenwerk) aber auch ExpertInnen, wie Prof. Barbara Brandstetter (Hochschule Neu-Ulm), Prof. Lutz Frühbrodt (Hochschule Würzburg), Dr. Holger Brackemann (Stiftung Warentest). Dr. Jürgen Steinert (Ökotest) und Dr. Nadine Dinig (Ökotest).

Im Anschluss findet ab 19 Uhr die Mitgliederversammlung der Freischreiber, dem Berufsverband freier Journalistinnen und Journalisten, in den Räumen von Reporter ohne Grenzen statt. Sie ist nicht öffentlich. Dafür aber die Feier anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Verbandes am Samstag, den 17. November 2018.

 

Logo-Design based on “Badge” created by Kristin Hogan from the Noun Project.