Probier’s doch mal mit Korruption

Montag, 23.11.15, 19.30 Uhr
Haus der Demokratie und Menschenrechte,
Robert-Havemann-Saal
Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin

Wie erziele ich einen Stundenlohn von 25.000 Euro? Wie komme ich zu einem Gratis-Luxusurlaub? Das Wiener Institut für angewandte Korruption kommt mit den Antworten nach Berlin. Julia Draxler und Roland Spitzlinger erklären Ihnen Schritt für Schritt wie auch Sie Ihren ganz persönlichen Weg zum Erfolg finden: Vom Abschluss- und Titelkauf, über die Wahl der richtigen Freunde bis hin zum fertigen Businessplan. Praktische Übungen, wie Sie den richtigen Eindruck hinterlassen, sowie Tipps zum Krisenmanagement, runden die interaktive Lehrveranstaltung ab. Und wer weiß, vielleicht lernen Sie ja hier Ihren zukünftigen
Korruptionspartner kennen!

Eintritt: freie Spende

Im Rahmen der Recherchen für ihr Buch “Probier’s doch mal mit Korruption” sprachen Julia Draxler und Roland Spitzlinger auch mit netzwerk recherche. Hintergrund war die Veröffentlichung des Reports “Gefallen an Gefälligkeiten – Journalismus und Korruption”.